TAG DER OFFENEN TÜR: Interessierter Einblick in die Polizeiarbeit

Dieses Wochenende öffnete die Kantonspolizei Nidwalden ihre Türen und gewährt der Öffentlichkeit Einblick in ihre Arbeit.

Drucken
Teilen
Sehr begehrt: Der Blick ins Innenleben eines Patrouillenfahrzeuges.
Bild Roger Zbinden/Neue NZ.

Sehr begehrt: Der Blick ins Innenleben eines Patrouillenfahrzeuges. Bild Roger Zbinden/Neue NZ.

Anlässlich des 200. Geburtstags der Nidwaldner Kantonspolizei standen der Bevölkerung Tür und Tor der Ordnunghüter offen. Das interessierte Publikum konnte sich bei Rundgängen in beispielsweise die Einsatzleitzentrale ein Bild von der täglichen Arbeit der Polizei machen. Oder endlich einmal einen Streifenwagen von innen betrachten. Oder sehen, wie denn Fingerabdrücke tatsächlich sichergestellt werden.

Neben dem Sehen und Staunen über mancherlei Interessantes konnten die Besucher unter manch anderem etwa zur Veloprüfung antreten, ihre Reaktionsfähigkeit testen oder eine Geschwindigkeitsanlage testen oder aber sich in der eigens dafür hergerichteten Festwirtschaft genüsslich verpflegen lassen. 

kst