Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Tausende Smarts in Buochs erwartet

Das weltgrösste Smart-Treffen kommt nach Buochs. Im August werden auf dem Flugplatz mehrere tausend Smart-Fahrer mit ihren kleinen Fahrzeugen erwartet.
Smarts beim Werk im französischen Hambach. (Bild: EPA/Yoan Valat)

Smarts beim Werk im französischen Hambach. (Bild: EPA/Yoan Valat)

Im kommenden August findet auf dem Flugplatz Buochs das weltgrösste Smart-Treffen statt. Erwartet werden mehrere tausend Smart-Fahrer und -Liebhaber aus ganz Europa, die ihre teils individuell gestalteten Fahrzeuge präsentieren. Der Grossanlass «Smart Times» ist seit 2000 jedes Jahr in einer anderen europäischen Stadt zu Gast. Letzter Durchführungsort war im vergangenen August das belgische Antwerpen mit rund 2000 Smart-Autos und etwa 4000 Teilnehmern. Dort wurde zudem ein Weltrekord für die längste Smart-Parade aufgestellt.

Die Teilnehmer von «Smart Times» wählen jeweils per Abstimmung den nächsten Durchführungsort aus. In Antwerpen hat sich Luzern gegen Hamburg durchgesetzt. Inzwischen steht fest, dass der Anlass auf dem Flugplatz Buochs stattfinden wird, nähere Details gibt der Smart-Hauptsitz in Stuttgart zu einem späteren Zeitpunkt bekannt. Insbesondere die genaue Strecke der traditionellen Smart-Parade steht noch nicht fest. In Antwerpen führte der 60 Kilometer lange Autokorso quer durch die Stadt. Bei der Luzerner Polizei hat man bislang aber noch keine entsprechende Anfrage erhalten.

rk

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.