THEATER BUOCHS: Zum Jubiläum wartet ein Dürrenmatt-Klassiker

Die Theatergesellschaft Buochs fiebert der Premiere des Stücks «Der Besuch der alten Dame» entgegen. Es hält ab Neujahr das Publikum in Atem.

Drucken
Teilen
Trudy Wahlen. (Bild Kuno Scheuber/pd)

Trudy Wahlen. (Bild Kuno Scheuber/pd)

Zum 150-Jahr-Jubiläum hat sich die Theatergesellschaft Buochs grosse Ziele gesetzt. Dafür hat das Organisations-komitee unter der Leitung von Roland Barmettler verschiedenste Plattformen geschaffen. Für ein Glanzlicht öffnet sich am Neujahrstag 2010 der Vorhang.

Als Jubiläumsstück wird die tragische Komödie «Der Besuch der alten Dame» von Friedrich Dürrenmatt aufgeführt. Das bekannte Werk soll zwei Monate lang Theaterbesucher aus allen Regionen nach Buochs bringen und begeistern.

Über 30 Spieler unter der Regie von Reto Lang liessen sich seit Monaten zu einem Ensemble zusammenschweissen. Für sie alle sind auch während der Weihnachtsferien Konzentration, Ausharren und vor allem mentale Stärke an den Proben gefragt. Mit dabei auch Darstellerin Trudi Wahlen, die in diesem Jahr zum Ehrenmitglied der Theatergesellschaft ernannt worden ist.

Rosmarie Berlinger

HINWEIS
«Der Besuch der alten Dame» von Friedrich Dürrenmatt, Nidwaldner Mundart von Otto Baumgartner, Regie Reto Lang, Bühne Peter Aeschbacher. Spielzeit: 1. Januar bis 21. Februar 2010. Vorverkauf: Telefon 041 620 57 64 oder per Internet.

Ein ausführliches Interview mit Darstellerin Trudi Wahlen lesen Sie am Dienstag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.