TODESFALL: Nidwaldner Alt-Ständerat gestorben

Alt-Ständerat und Alt-Landrat Peter-Josef Schallberger ist 78-jährig gestorben.

Drucken
Teilen
Peter-Josef Schallber bei einer Rede in Hergiswil. (Archivbild Peter Appius/Neue LZ)

Peter-Josef Schallber bei einer Rede in Hergiswil. (Archivbild Peter Appius/Neue LZ)

Der Landwirt aus Ennetmoos wurde 1990 von der Landsgemeinde in den Ständerat gewählt, wo er den Kanton Nidwalden bis 1999 vertrat und unter anderem der Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie (UREK) angehörte, die er zwischenzeitlich auch präsidierte. Dies teilt die Staatskanzlei Nidwalden mit.

20 Jahre im Landrat
Die politische Karriere des CVP-Mitgliedes nahm schon in jungen Jahren ihren Anfang. Von 1964-1969 war Peter-Josef Schallberger Schulkassier in Ennetmoos. 1968 wurde er in den Gemeinderat Ennetmoos gewählt, den er bis 1984 präsidierte. Von 1966 bis 1970 war Peter-Josef Schallberger Strafrichter. 1970 bis 1990 gehörte er dem Nidwaldner Landrat an. Der Trauerfamilie entbietet der Regierungsrat im Namen von Land und Volk von Nidwalden seine tief empfundene Anteilnahme. Er wird Peter-Josef Schallberger stets in ehrenvollem Andenken bewahren.

rem