Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Töfffahrer kommt bei Selbstunfall in Stansstad ums Leben

In Stansstad hat sich am Sonntagnachmittag ein tödlicher Töffunfall ereignet. Für einen 26-jährigen Töfffahrer kam jede Hilfe zu spät.

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Nidwalden am Sonntagnachmittag gegen 14.35 Uhr in Stansstad. Der 26-jährige Mann fuhr von Stansstad in Richtung Alpnach, als er nach einem Überholmanöver neben der Strasse auf eine kleine Grasfläche kam und anschliessend in eine Felswand knallte. Fahrer und Töff wurden in der Folge auf die Strasse zurückkatapultiert. Dort blieb der junge Mann bewegungslos liegen.

Trotz sofortiger Reanimation durch Ersthelfer, die Polizei und das Rettungsteam verstarb der Mann noch auf der Unfallstelle. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei Nidwalden und Obwalden auch die Stützpunkt Feuerwehr Stans, die Feuerwehr Alpnach und ein Rettungsteam des Kantonsspitals Nidwalden. (pd/rem)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.