Töfffahrer stürzt nach kurzer Fahrt

In Hergiswil hat sich am Montagnachmittag ein Selbstunfall ereignet. Ein Töfffahrer zog sich eine Gehirnerschütterung zu.

Drucken
Teilen

Der Töfffahrer startete vom Parkplatz des Restaurant Rössli in Hergiswil und wollte am Montag kurz vor 17 Uhr in Richtung Luzern fahren. Beim Beschleunigen des Töffs verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte. Dabei zog er sich Verletzungen am Handgelenk sowie eine mutmassliche Gehirnerschütterung zu. Er wurde mit dem Rettungsdienst ins Kantonsspital Nidwalden überführt.

pd/rem