Töfffahrer verletzt sich bei Selbstunfall

In Dallenwil hat ein Motorradlenker einen Selbstunfall verursacht. Er fuhr mit seinem Töff auf das Trottoir und stürzte dabei.

Drucken
Teilen

Der Unfall geschah am Mittwochmorgen, um zirka 11.15 Uhr, in Dallenwil. Gemäss Kantonspolizei Nidwalden fuhr der Töfffahrer in Dallenwil auf der Engelbergstrasse in Richtung Wolfenschiessen. Kurz nach der Verzweigung an der Bahnhofstrasse lenkte er sein Motorrad auf das Trottoir. Er stürzte dann nach einigen Metern Fahrt ohne Fremdeinwirkung. 

Dabei verletzte sich der Mann am Bein. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital nach Stans. Der Sachschaden ist gering. Die Polizei ermittelt die genaue Unfallursache. 

pd/ks