Toni Odermatt vom Strandbad Buochs: «Die Leute wollen sicher wieder in die Badi, vor allem bei diesem Wetter»

Wie viele andere Bereiche dürfen die Strand- und Schwimmbäder am 6. Juni wieder öffnen. Das Strandbad Buochs-Ennetbürgen wird voraussichtlich am 8. Juni aufgehen.

Florian Pfister
Drucken
Teilen

Auf dem Badetuch sitzen, die Glacé geniessen, sich sonnen und sich im See oder im Pool abkühlen: Das geht bald wieder. Nicht nur an frei zugänglichen Badeplätzen. Wie viele andere Bereiche dürfen die Strand- und Schwimmbäder am 6. Juni wieder öffnen. Das dürfte die Badi-Betreiber freuen. Für ein Statement war am Mittwoch einzig Toni Odermatt, Präsident der Strandbad-Kommission Buochs, erreichbar. Voller Vorfreude schaut er auf die bald beginnende Badisaison. «Wir sind sehr glücklich, dass wir wieder öffnen können. Lange Zeit gab es kaum Freizeitangebote. Vor allem bei diesem herrlichen Wetter, wie wir es zurzeit haben, wollen die Leute sicher wieder in die Badi gehen.»

Toni Odermatt

Toni Odermatt

Aufgrund der Grösse von etwa 11'000 Quadratmetern sei das Strandbad gross genug, damit die Gäste die Abstände einhalten können. Welche Expliziten Massnahmen man noch treffen muss, wird im Verlauf der Woche entschieden. Es ist geplant, am 8. Juni zu eröffnen. Am selben Tag öffnet auch das Badi-Restaurant wieder seine Tore.

Der grosse Andrang ist spätestens im Juli zu erwarten

«Bei den Leuten ist ein Nachholbedürfnis da», sagt Toni Odermatt. Auch wenn er bereits zu Beginn viele Leute erwartet, sieht er den grossen Andrang in den Sommerferien kommen. «Ich finde es richtig, dass der Bundesrat die Schwimmbäder Anfang Juni wieder öffnet. Somit haben wir eine gewisse Probezeit und können reagieren», stellt Toni Odermatt fest. «Wenn wir erst im Juli öffnen könnten, würden wir wohl bei schönem Wetter gleich überrannt werden.»

Mehr zum Thema