Totalsperrung am Lopper

Aufgrund von Belagseinbauarbeiten wird die Lopper-Südstrasse zweimal von Montag bis Freitag (23. bis 27. April und 30. April bis 4. Mai) für den gesamten motorisierten Verkehr in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Drucken
Teilen
Die Strasse am Lopper wird gesperrt. (Bild: Archiv Corinne Glanzmann / Neue NZ)

Die Strasse am Lopper wird gesperrt. (Bild: Archiv Corinne Glanzmann / Neue NZ)

Die Arbeiten für die Erneuerung der Lopper-Südstrasse mit neuer Strassenentwässerung, Ufermauersanierung und Steinschlagschutzbauten sind bald beendet. Die Beläge müssen noch ersetzt werden, schreibt die Baudirektion des Kantons Nidwalden in einer Medienmitteilung. Aus logistischen und qualitativen Gründen wird der Belag auf der gesamten Länge heraus gefräst und durch drei Schichten neue Beläge ersetzt. Weil die Zu- und Abtransporte des Baumaterials auf demselben Trasse erfolgen müssen, muss die Lopper-Südstrasse (Acheregg-Niederstad) in beiden Fahrtrichtungen für den motorisierten Verkehr (inkl. Fuhrwerke) zweimal während einer Arbeitswoche gesperrt werden. Und zwar von Montag, 23. April bis Freitag, 27. April sowie vom Montag, 30. April bis Freitag, 4. Mai. Am Wochenende 28./29. April ist die Strasse mit kleinen Einschränkungen befahrbar.

Velofahrer und Fussgänger können die Sperrung via Holzsteg umgehen. Bei schlechter Witterung werden die Arbeiten auf die Wochen vom 11. und 18. Juni 2012 verschoben. Die weiträumigen Umleitungen werden signalisiert. Primär erfolgt die Umleitung via Autobahn. Der Langsamverkehr wird via Allweg umgeleitet.

pd/zim