TOURISMUS: Stanserhorn beliebtestes Nidwaldner Ausflugsziel

40 Ausflugsideen von Nidwalden standen im Rennen um die Auszeichnung zur «Aktivität des Jahres 2015». Gewonnen hat das Stanserhorn, das von Nidwalden Tourismus zum beliebtesten Ausflugsziel geehrt wurde.

Drucken
Teilen
Jürg Balsger (rechts) von der Stanserhorn-Bahn nimmt die Auszeichnung «Aktivität des Jahres 2015» von Regierungsrat Othmar Filliger und Erna Blättler-Galliker, Nidwalden Tourismus, entgegen. (Bild: PD)

Jürg Balsger (rechts) von der Stanserhorn-Bahn nimmt die Auszeichnung «Aktivität des Jahres 2015» von Regierungsrat Othmar Filliger und Erna Blättler-Galliker, Nidwalden Tourismus, entgegen. (Bild: PD)

Gäste der 40 mitmachenden Tourismusbetriebe von Nidwalden schickten in den vergangenen sechs Monaten insgesamt 2500 mit einem Stempel versehene Karten ein und gaben so ihrem besuchten Ausflugsziel die Stimme. Gewonnen hat die Cabrio-Stanserhorn-Bahn mit 281 Stimmen, dicht gefolgt von der Luftseilbahn Dallenwil-Niederrickenbach mit 262 Stimmen, wie Nidwalden Tourismus mitteilte. An dritter Stelle liegt die Zentralbahn mit 236 Stimmen.

Ehrung auf dem Stanserhorn

 An der Ehrung auf dem Stanserhorn nahmen nebst Vertretern aus Tourismus und Politik auch zwei Gewinner des Fotowettbewerbs rund um die 40 Ausflugsideen teil. Wie Regierungsrat Othmar Filliger betonte, setzt sich die Stanserhorn-Bahn seit vielen Jahren vorbildlich für die Zusammenarbeit im Tourismus ein. «Es ist immer wieder eindrücklich, wie die Verantwortlichen von Nidwalden Tourismus mit den geringen finanziellen Mitteln, die ihnen zur Verfügung stehen, gute Arbeit leisten», so Villiger.

Obwohl die Stanserhorn-Bahn in den letzten Jahren bereits viele Auszeichnungen (wie z.B. Tourismus-Award, Milestone, Schweizer Solarpreis usw.) entgegennehmen durfte, freute sich Direktor Jürg Balsiger über die Ehrung zur «Aktivität des Jahres 2015» «Wir sind glücklich, dass uns so viele Besucher die Stimme gegeben haben.»

Ab Montag geht die Stanserhorn-Bahn in die Winterpause, bevor am 9. April 2016 der Start in die neue Saison erfolgt.

pd/zim