Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Unabhängigkeit dank Mitgliedern

Generalversammlung «Wir finanzieren den Verein grundsätzlich durch Mitgliederbeiträge», betonte Präsident Andreas Traber an der 22. GV in Sarnen. «Damit wollen wir die Unabhängigkeit bewahren.» Einzig bei der Realisierung von Buchprojekten sei man auf Sponsoren angewiesen. Bei Mitgliederbeiträgen von rund 7000 Franken konnte Kassierin Bea Brander Claessen für 2016 einen Mehrertrag von rund 1000 Franken ausweisen. Auch alle anderen Traktanden wurden einstimmig genehmigt. So wurden Claessen und Ingrid Schär im Vorstand bestätigt.

In seinem Jahresbericht erwähnte Traber die 2016 angebotenen Veranstaltungen. Zum ersten Mal habe sich der Verein am Festival der Natur beteiligt, das im Städerried und Umgebung in Alpnachstad stattfand. Sehr gefragt war der Pilzkurs für Anfänger und Fortgeschrittene, sodass dieser auch 2017 durchgeführt wird. Die Nagon besteht aus rund 160 Mitgliedern. (rh)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.