Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Unfall auf A2 mit Megastau: Es war wohl Unaufmerksamkeit im Spiel

Nach einem Unfall mit einem Lastwagen herrschte am Dienstag Abend rund um den Lopper, im Sarneraatal und in Luzern bis in den Abend hinein ein grosses Verkehrschaos mit massiven Verspätungen auch für die Bahnersatzbusse.
Matthias Piazza
Der Lastwagen hat die Signalisationsanlage der Autobahn beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Lastwagen hat die Signalisationsanlage der Autobahn beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei)

Der fehlbare Chauffeur, der am Dienstagnachmittag um etwa 14.15 Uhr mit seiner aufgestellten Ladebrücke vor dem Spiertunnel in Horw auf der Baustelle in Richtung Norden ein Signalisationsportal heruntergerissen hat, arbeitet bei Zimmermann Umweltlogistik in Alpnach. Er war auf der Autobahn-Baustelle in Hergiswil mit Belagsarbeiten beauftragt. «Wohl aus Gedankenlosigkeit fuhr er nach dem Kippen des Belagsmaterials los, ohne die Ladebrücke zu senken», sagte auf Anfrage Firmeninhaber Reto Zimmermann. Er spricht von einem guten Mitarbeiter, der wohl abgelenkt worden sei, weil er einen neuen Arbeitskollegen eingeführt habe. «Er war nur mit Tempo 20 unterwegs, darum ist wohl nicht mehr passiert. Wir hatten Glück im Unglück. Niemand wurde verletzt.» Eine Vorrichtung, die bei aufgestellter Ladebrücke warnt, gibt es laut Zimmermann nicht.

Es kam zu einem grossflächigen Verkehrschaos im Sarneraatal und im Raum Luzern, das sich erst etwa um 20 Uhr langsam auflöste. Der Loppertunnel Richtung Luzern war auch nach 22 Uhr noch gesperrt. Das beschädigte Signalisationsportal drohte zu kippen, die Durchfahrtshöhe für Lastwagen war nicht mehr gegeben. Darum wurde es abgebaut, begründet die Luzerner Polizei auf Anfrage die Sperrung, die sich mit Unterbrüchen über mehrere Stunden hinzog. Zwischen 14.30 und 20 Uhr war auch der Bahnersatzbetrieb der Zentralbahn zwischen Allmend, Hergiswil und Sarnen beeinträchtigt. Es gab massive Verspätungen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.