UNFALL: Personenwagen kollidiert mit Eisengeländer

Am Samstagnachmittag um ca. 17 Uhr, hat sich auf der Bürgenstockstrasse in Stansstad ein Selbstunfall ereignet. Die Lenkerin hat sich dabei leicht verletzt.

Drucken
Teilen

Die 59-jährige Nidwaldnerin lenkte ihren Personenwagen auf der Bürgenstockstrasse in Stansstad Richtung Fürigen, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte. 

Wegen einer Unaufmerksamkeit verlor sie dann die Herrschaft über ihr Fahrzeug und kollidierte auf dem geraden Teilstück mit dem rechtsseitigen Eisengeländer. 

Airbag ist los gegangen
Durch den Aufprall ging der Airbag los, wobei sich die Lenkerin an einer Hand verletzte. Sie musste laut Polizeimeldung zur Kontrolle ins Kantonsspital nach Stans überführt werden. Das Fahrzeug erlitt einen Sachschaden von ca. 10'000 Franken.

ig