Unfallverursacher fährt nach Kollision mit Weidezaun weiter

Die Kantonspolizei sucht Zeugen für einen Unfall, bei dem in Ennetmoos ein Zaun beschädigt worden ist. Der Fahrer verliess die Unfallstelle ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Drucken
Teilen

(pd/mu) Im Zeitraum von Donnerstag, 28. Februar, bis Freitag, 1. März, hat sich auf der Kernserstrasse in Ennetmoos, kurz nach dem Tierheim, ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Lenker fuhr mit seinem Fahrzeug von Kerns in Richtung Stans. Kurz nach der Kantonsgrenze kollidierte er mit seinem Personenwagen auf der rechten Strassenseite mit einem Weidezaun und riss diesen zu Boden, wie die Polizei mitteilte. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weiter. Auf der Unfallstelle konnten diverse Fahrzeugteile sichergestellt werden. Die Polizei klärt ab, um welchen Fahrzeughersteller und welchen Typ es sich handelt. Der Personenwagen weist vorne und auf der rechten Seite Beschädigungen auf.

Die Kantonspolizei bittet Personen, welche Angaben zum Unfall, dem Fahrzeug oder dem Lenker machen können, sich unter Telefon 041 618 44 66 zu melden.