Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

UNTERWALDEN: 5. Volks-Kugelstossen und Sommermeeting: Die Meisterschaft im Visier

Am Wochenende messen sich wieder junge Ob- und Nidwaldner Sportler am 5. Volks-Kugelstossen und am Sommermeeting, auch als Vorbereitung auf die Schweizer Meisterschaft.
Marcel Schelbert
Spannende Wettkämpfe wie am Frühjahrsmeeting im Mai 2016 werden erwartet. (Bild: Hanspeter Roos/PD)

Spannende Wettkämpfe wie am Frühjahrsmeeting im Mai 2016 werden erwartet. (Bild: Hanspeter Roos/PD)

Marcel Schelbert

redaktion@obwaldnerzeitung.ch

An diesem Freitag findet das5. Obwaldner Volks-Kugelstossenstatt, organisiert durch die LG Unterwalden. Los geht’s ab 17 Uhr auf der Leichtathletik­anlage im Sarner Seefeld. Gruppen und Einzelpersonen können die 3- oder 5-Kilogramm-Kugel stossen. Das Startgeld beträgt 10 Franken, und die Anmeldung ist noch kurzfristig auf Platz möglich. Der Erlös kommt je zur Hälfte dem Ob- und Nidwaldner Leichtathletiknachwuchs und dem SC Hüetli zugute.

Die ersten sechs jeder Kategorie erhalten einen Preis. Am selben Abend wird der Stabhochsprung als vorgezogener Wettkampf des 6. Raiffeisen-Sommermeetings (vom Samstag) durchgeführt. Dabei wird mit Marco Jost vom LC Emmenstrand einer der besten Schweizer Stabhochspringer am Start sein, der im Stande ist, fünf Meter zu überwinden.

Gegen 500 Sportler aus der ganzen Schweiz

Am Tag darauf wird das 6. Raiffeisen-Sommermeeting der LG Unterwalden (bestehend aus STV Alpnach, TV Sarnen, LA Kerns, LA Lungern und LA Nidwalden) durchgeführt. Zur Austragung gelangen Disziplinen aus allen Sparten der Leichtathletik. Es werden um die 500 Athletinnen und Athleten aus der gesamten Schweiz erwartet. Das Sarner Meeting bietet für sie eine gute Gelegenheit für eine Standort­bestimmung im Hinblick auf die Mehrkampf-Schweizer-Meisterschaft in einer Woche und die Nachwuchs-SM von Anfang September.

Baumgartner und Niederberger mit dabei

Starke Teilnehmerfelder haben traditionell die Wurfdisziplinen. Mit Gregori Ott vom LAS Old Boys Basel hat der Schweizer Meister im Kugelstossen seinen Start in Sarnen angekündigt. Auch aus einheimischer Sicht sind einige starke Athleten am Start. Von der LA Nidwalden bereiten sich bei den U18 Tina Baumgartner und Julia Niederberger mit Starts in verschiedensten Disziplinen auf die Mehrkampf-SM vor. Von Niederberger ist speziell im 200-Meter-Sprint eine sehr schnelle Zeit zu erwarten.

Noemi Jakober strebt Spitzenzeit an

Auch die LA Kerns schickt mit Nadine Odermatt und Sandra Röthlin zwei starke U18-Mehrkämpferinnen an den Start. Odermatt wurde kürzlich im Hochsprung an den Olympischen Jugendfestspielen im ungarischen Györ Zehnte. Ebenfalls in sehr guter Form befindet sich die Läuferin Noemi Jakober vom STV Alpnach. An der SM der Aktiven wurde sie als U18-Athletin im 800-Meter-Lauf der Frauen hervorragende Achte. Sie wird in Sarnen über 600 Meter eine Spitzenzeit anstreben. Bei den Herren werden die Nidwaldner Marco Odermatt, Mirco Blättler und Daniel Blättler über 600 Meter starten. Der momentan stärkste Nidwaldner Läufer über diese Distanz, Ramon Christen, wird gegebenenfalls über 1000 Meter starten. In den Wurfdisziplinen der U16 sind mit Simon Fischer und Cédric Achermann zwei weitere vielversprechende Athleten vom LA Nidwalden am Start.

Hinweis

Die Wettkämpfe finden am Freitag und Samstag, 18. und 19. August, in der regionalen Sportanlage in Sarnen statt, am Freitag ab 17 Uhr, am Samstag von 10.15 bis 19 Uhr. Eine Festwirtschaft sorgt für das leibliche Wohl. Mehr Infos unter: www.lg-unterwalden.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.