Unvorsichtig wegefahren - heftig weggeschubst

Ein Autofahrer ist rückwärts aus einem Parkfeld auf die Dorfstrasse in Emmetten gefahren. Ein herannahender Autolenker vermochte den Zusammenstoss nicht mehr zu verhindern.

Drucken
Teilen

Am Donnerstag, zirka 16.45 Uhr, hat sich auf der Dorfstrasse in Emmetten ein Verkehrsunfall zwischen zwei Autos ereignet. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist beträchtlich, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte.

Zum Unfall kam es, als der Lenker eines Autos beim Dorfeingang rückwärts aus einem Parkfeld in die Hauptstrasse einfuhr. Ein in Richtung Seelisberg fahrendes fuhr ihm dabei massiv ins Heck auf.