Vandalen wüten in Stans

In Stans haben Vandalen in der Nacht auf Sonntag diverse Sachbeschädigungen verübt. Der Sachschaden ist laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Nidwalden gross. Die Täterschaft ist bis anhin unbekannt.

Drucken
Teilen
Die beschädigte Fassade des neuen Jugendkulturhauses. (Bild: Kapo Nidwalden)

Die beschädigte Fassade des neuen Jugendkulturhauses. (Bild: Kapo Nidwalden)

Im Quartier Acherweg/Wächselacher schlugen die Vandalen bei drei Autos Scheiben ein. An der Buochserstrasse wurden bei einem Geschäftsbetrieb für Kinderartikel die Aussenbeleuchtung und Blumentöpfe zerschlagen. Zudem wurden bei zwei Autos die Scheibenwischer und Seitenspiegel abgerissen.

Im Eichli, beim Klublokal des FC Stans, schlugen die Unbekannten die Leuchtreklame eines Getränkelieferanten herunter. Und beim neuen Jugendlokal Senkel im Eichli haben sie mit einem Holzstück die Fassade massiv beschädigt. Auch bei der Stuidenhütte am Bergli (Korporationsbetrieb) wurden diverse Sachbeschädigungen am Gebäude verursacht. Zudem wurde ein Teil des Inventars in den Bach geworfen. Ebenfalls wurden im Bereich Schwybogen Holzpfosten ausgerissen sowie ein Fahrverbot beschädigt.

Personen, welche Hinweise machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden zu melden (Telefon 041 618 44 66).

pd/bem