Velofahrerin in Kreisel mit Auto zusammengeprallt

In Hergiswil hat sich am Samstagmittag ein Selbstunfall mit einem Auto ereignet, bei dem niemand verletzt wurde. Kurze Zeit später hat sich eine Velofahrerin in Buochs bei einer Kollision schwer verletzt.

Drucken
Teilen

Gegen Samstagmittag, um 11.45 Uhr, fuhr ein Autofahrer auf der Seestrasse vom Kreisel Acheregg in Richtung Hergiswil. Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt, geriet das Auto auf die linke Seite und kollidierte mit einem Randstein. In der Folge streifte das Auto einen Betonpfeiler der Gallerie, schleuderte wieder nach rechts und kam auf dem Fahrstreifen in Richtung Hergiswil zum Stillstand. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden ist beträchtlich.

Velofahrerin mit Auto kollidiert

Kurze Zeit später, um zirka 15.30 Uhr, war eine Velofahrerin vom Dorfplatz Buochs über die Ennetbürgenstrasse in Richtung Ennetbürgen unterwegs. Beim Kreisel Piccadilly fuhr ein Auto von der Fischmattstrasse in den Kreisverkehr und kollidierte dort mit der vortrittsberechtigten Zweiradfahrerin. Diese war ohne Helm unterwegs und wurde bei dem Zusammenprall verletzt. Sie musste ins Kantonsspital Nidwalden überführt werden. Der Sachschaden ist gering.

pd/chg