VERKEHR: Verkehrskonzept wird nicht überarbeitet

Das kantonale Gesamtverkehrskonzept für Stans soll nicht überarbeitet werden. Das neue Agglomerationsprogramm sei aktuell, so dass sich eine Revision des Gesamtverkehrskonzeptes erübrige, teilte der Regierungsrat am Freitag mit.

Drucken
Teilen

Die Überarbeitung war von SP-Landrat Beat Ettlin mit einem Postulat verlangt worden. Der Regierungsrat beantragt nun dem Parlament, den Vorstoss abzulehnen.

Ettlin hatte den Vorstoss eingereicht, nachdem in Stans ein Strassenprojekt an der Urne gescheitert war. Er hofft, dass mit einer aktualisierten Gesamtverkehrsplanung die Akzeptanz für nötige Bauprojekte steigen könnte.

sda