Verletzter nach Selbstunfall

Am Freitagabend verletzte sich ein alkoholisierter Mann bei der Kollision mit einem Verkehrsteiler auf der A2. Der Wagen erlitt Totalschaden.

Drucken
Teilen

Wie die Nidwaldner Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt, fuhr der 36-Jährige aus der Region mit dem Auto auf der A2 in Richtung Luzern. Vor dem Kirchenwaldtunnel kollidierte das Fahrzeug ungebremst massiv mit dem Verkehrsteiler der Ausfahrt Hergiswil.

Nach weiteren Angaben der Polizei wurde der an der rechten Hand verletzte Mann ins Spital gebracht. Ein an ihm durchgeführter Alkoholatemtest fiel positiv aus. Sein Führerausweis wurde ihm entzogen; er wurde angezeigt. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden und der Sachschaden an den Einrichtungen ist hoch.

ps / kst