WAHLEN: Neun Kandidaten wollen in den Regierungsrat

Sieben Mitglieder zählt der Nidwaldner Regierungsrat. Für die Gesamterneuerungswahlen kandidieren drei Bisherige und sechs Neue.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Guido Röösli/Neue LZ)

(Symbolbild Guido Röösli/Neue LZ)

Innert Frist sind beim kantonalen Abstimmungsbüro für die Regierungsratswahlen vom 7. März 2010 folgende Wahlvorschläge eingegangen, wie das kantonale Abstimmungsbüro mitteilt:

  • Gerhard Odermatt, 1947, Regierungsrat/Kaufmann, Stans (FDP, bisher)
  • Hugo Kayser, 1953, Regierungsrat/Gemeindeschreiber, Dallenwil (CVP, bisher)
  • Ueli Amstad, 1959, Regierungsrat/eidg.dipl. Elektroinstallateur, Stans (SVP, bisher)
  • Alois Bissig, 1956, Rechtsanwalt/Urkundsperson, Ennetbürgen (CVP)
  • Yvonne von Deschwanden, 1954, Kauffrau/Lehrerin, Buochs (FDP)
  • Claudia Dillier, 1961, Sozialarbeiterin MAS, Stans (GN)
  • Res Schmid, 1958, Chef-Testpilot Armasuisse, Emmetten (SVP)
  • Hans Wicki, 1964, lic.oec.publ. Betriebswirtschafter, Hergiswil (FDP)
  • Maria Wyrsch, 1963, Marketingverantwortliche/Lehrerin, Buochs (CVP)

Ein allfälliger 2. Wahlgang der Regierungsratswahlen wird am 2. Mai zusammen mit dem 1. Wahlgang der Gemeindebehörden durchgeführt.

scd