Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

WAHLEN: Nidwalden: Hans Wicki zieht in den Ständerat ein

Der Sitz des zurückgetretenen Nidwaldner CVP-Ständerats Paul Niederberger geht an die FDP. Deren Vertreter Hans Wicki setzte sich klar gegen Therese Rotzer (CVP) und Josef A. R. Käslin (überparteilich) durch.
Das Endergebnis der Ständeratswahlen im Kanton Nidwalden. (Bild: bac)

Das Endergebnis der Ständeratswahlen im Kanton Nidwalden. (Bild: bac)

Hans Wicki tritt im Kanton Nidwalden die Nachfolge von Paul Niederberger (CVP) an. Der 51-jährige Hergiswiler FDP-Politiker kann 9249 Stimmen auf sich vereinigen. Das absolute Mehr liegt bei 8911 Stimmen.

Auf den zweiten Platz schaffte es mit einigem Respektsabstand die Ennetbürgerin Therese Rotzer (51, CVP) mit 7238 Stimmen.

Abgeschlagen ist der überparteiliche Josef A. R. Kälin (68) aus Wolfenschiessen, der lediglich 499 Stimmen für sich verbuchen konnte.

Mit dem Scheitern Rotzers muss sich die CVP Nidwalden aus der Bundespolitik verabschieden. Die FDP dagegen, die 2011 den Nationalratssitz an die SVP verloren hat, kann wieder einen Vertreter nach Bern schicken.

Die Wahlbeteiligung liegt bei 59,5 Prozent.

zim

HINWEIS
Die Auswertung der Nidwaldner Ständeratswahl im Überblick.

Wahlfeier für den neuen Ständerat Hans Wicki (FDP, rechts) im Loppersaal in Hergiswil. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Wahlfeier für den neuen Ständerat Hans Wicki (FDP, rechts) im Loppersaal in Hergiswil. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Ständerat Hans Wicki und FDP-Regierungsrätin Yvonne von Deschwanden. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Ständerat Hans Wicki und FDP-Regierungsrätin Yvonne von Deschwanden. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Ständerat Hans Wicki, rechts, und FDP-Landrat Karl Tschopp. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Ständerat Hans Wicki, rechts, und FDP-Landrat Karl Tschopp. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Hans Wicki mit seiner Frau Monika. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Hans Wicki mit seiner Frau Monika. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Hans Wicki, links, gratuliert dem wiedergewählten Nationalrat Peter Keller. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Hans Wicki, links, gratuliert dem wiedergewählten Nationalrat Peter Keller. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Regierungsrat Ueli Amstad (SVP) bei seiner Rede. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Regierungsrat Ueli Amstad (SVP) bei seiner Rede. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Nationalrat Peter Keller. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Nationalrat Peter Keller. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Die unterlegene CVP-Ständeratskandidatin Therese Rotzer. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Die unterlegene CVP-Ständeratskandidatin Therese Rotzer. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Landschreiber Hugo Murer, links, im Gespräch mit dem unterlegenen Nationalratskandidaten Andreas Fagetti. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Landschreiber Hugo Murer, links, im Gespräch mit dem unterlegenen Nationalratskandidaten Andreas Fagetti. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Ruedi Waser, Präsident der FDP Nidwalden (links) im Gespräch mit Leo Amstutz, Präsident der Grünen Nidwalden. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Ruedi Waser, Präsident der FDP Nidwalden (links) im Gespräch mit Leo Amstutz, Präsident der Grünen Nidwalden. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Der wiedergewählte Nationalrat Peter Keller (SVP, links) mit seinem unterlegenen Herausforderer Andreas Fagetti (parteilos, rechts). (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Der wiedergewählte Nationalrat Peter Keller (SVP, links) mit seinem unterlegenen Herausforderer Andreas Fagetti (parteilos, rechts). (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Der zurückgetretene Nidwaldner CVP-Ständerat Paul Niederberger gratuliert der nicht gewählten CVP-Ständeratskandidatin Therese Rotzer zu ihrem Achtungserfolg. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Der zurückgetretene Nidwaldner CVP-Ständerat Paul Niederberger gratuliert der nicht gewählten CVP-Ständeratskandidatin Therese Rotzer zu ihrem Achtungserfolg. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Ruedi Waser, Präsident der FDP Nidwalden, rechts, gratuliert dem neugewählten FDP-Ständerat Hans Wicki. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Ruedi Waser, Präsident der FDP Nidwalden, rechts, gratuliert dem neugewählten FDP-Ständerat Hans Wicki. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Gespanntes Warten auf die Wahlresultate. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Gespanntes Warten auf die Wahlresultate. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Gespanntes Warten auf die Wahlresultate. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Gespanntes Warten auf die Wahlresultate. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Nationalratskandidat Andreas Fagetti. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Nationalratskandidat Andreas Fagetti. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Ständeratskandidat Josef (Sepp) Käslin. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Ständeratskandidat Josef (Sepp) Käslin. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Der zurückgetretene CVP-Ständerat Paul Niederberger gratuliert SVP-Nationalrat Peter Keller zu seiner Wiederwahl. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)Der zurückgetretene CVP-Ständerat Paul Niederberger gratuliert SVP-Nationalrat Peter Keller zu seiner Wiederwahl. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Der neue Nidwaldner Ständerat Hans Wicki (2. von rechts) und seine herausforderin Therese Rotzer werden über die Wahlergebnisse informiert. (Bild: Oliver Mattmann/Neue OZ)Der neue Nidwaldner Ständerat Hans Wicki (2. von rechts) und seine herausforderin Therese Rotzer werden über die Wahlergebnisse informiert. (Bild: Oliver Mattmann/Neue OZ)
Theres Rotzer und Hans Wicki stehen im Stanser Wahlzentrum Red und Antwort. (Bild: Oliver Mattmann / Neue NZ)Theres Rotzer und Hans Wicki stehen im Stanser Wahlzentrum Red und Antwort. (Bild: Oliver Mattmann / Neue NZ)
Noch ist es ruhig im Wahlzentrum in Stans. Die Medienschaffenden warten auf die ersten Ergebnisse. (Bild: Oliver Mattmann/Neue NZ)Noch ist es ruhig im Wahlzentrum in Stans. Die Medienschaffenden warten auf die ersten Ergebnisse. (Bild: Oliver Mattmann/Neue NZ)
Noch ist es ruhig im Wahlzentrum in Stans. Die Medienschaffenden warten auf die ersten Ergebnisse. (Bild: Oliver Mattmann/Neue NZ)Noch ist es ruhig im Wahlzentrum in Stans. Die Medienschaffenden warten auf die ersten Ergebnisse. (Bild: Oliver Mattmann/Neue NZ)
Die Fotoapparate sind bereitgestellt, um erste Bilder von Siegern und Verlieren zu schiessen. (Bild: Oliver Mattmann/Neue NZ)Die Fotoapparate sind bereitgestellt, um erste Bilder von Siegern und Verlieren zu schiessen. (Bild: Oliver Mattmann/Neue NZ)
23 Bilder

Der Wahlsonntag in Nidwalden

Bild: Keystone / luzernerzeitung.chBild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Bild: Keystone / luzernerzeitung.chBild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Konrad Graber, CVP, Kriens, dipl. Wirtschaftsprüfer, Betriebsökonom HWV, 1958.Ständerat: Konrad Graber, CVP, Kriens, dipl. Wirtschaftsprüfer, Betriebsökonom HWV, 1958.
Ständerat: Damian Müller, FDP, Hitzkirch, Leiter Verkauf Aussendienst, 1984.Ständerat: Damian Müller, FDP, Hitzkirch, Leiter Verkauf Aussendienst, 1984.
Nationalrat: Ida Glanzmann- Hunkeler, CVP, Altishofen, Kauffrau und Politikerin, 1958.Nationalrat: Ida Glanzmann- Hunkeler, CVP, Altishofen, Kauffrau und Politikerin, 1958.
Nationalrat: Leo Müller, CVP, Ruswil, Rechtsanwalt und Notar, 1958.Nationalrat: Leo Müller, CVP, Ruswil, Rechtsanwalt und Notar, 1958.
Nationalrat: Andrea Gmür, CVP, Luzern, lic. phil. I, Geschäftsführerin Stiftung Josi J. Meier, 1964.Nationalrat: Andrea Gmür, CVP, Luzern, lic. phil. I, Geschäftsführerin Stiftung Josi J. Meier, 1964.
Nationalrat: Yvette Estermann, SVP, Kriens, Ärztin/ Buchautorin, 1967.Nationalrat: Yvette Estermann, SVP, Kriens, Ärztin/ Buchautorin, 1967.
Nationalrat: Felix Müri, SVP, Emmenbrücke, Unternehmer, 1958.Nationalrat: Felix Müri, SVP, Emmenbrücke, Unternehmer, 1958.
Nationalrat: Franz Grüter, SVP, Eich, Unternehmer, CEO green.ch, 1963.Nationalrat: Franz Grüter, SVP, Eich, Unternehmer, CEO green.ch, 1963.
Nationalrat: Peter Schilliger, FDP, Udligenswil, Unternehmer Gebäudetechnik, 1959,Nationalrat: Peter Schilliger, FDP, Udligenswil, Unternehmer Gebäudetechnik, 1959,
Nationalrat: Albert Vitali, FDP, Oberkirch, Unternehmer, 1955.Nationalrat: Albert Vitali, FDP, Oberkirch, Unternehmer, 1955.
Nationalrat: Prisca Birrer-Heimo, SP, Rothenburg, Wirtschaftsingenieurin/ Konsumentenschützerin, 1959.Nationalrat: Prisca Birrer-Heimo, SP, Rothenburg, Wirtschaftsingenieurin/ Konsumentenschützerin, 1959.
Nationalrat: Louis Schelbert, Grüne, Luzern, 1952.Nationalrat: Louis Schelbert, Grüne, Luzern, 1952.
Bild: Keystone / luzernerzeitung.chBild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Joachim Eder, FDP, Unterägeri, alt Regierungsrat/ früher Sekundarlehrer phil. I, 1951.Ständerat: Joachim Eder, FDP, Unterägeri, alt Regierungsrat/ früher Sekundarlehrer phil. I, 1951.
Ständerat: Peter Hegglin, CVP, Edlibach, Regierungsrat, 1960,Ständerat: Peter Hegglin, CVP, Edlibach, Regierungsrat, 1960,
Nationalrat: Gerhard Pfister, CVP, Oberägeri, Dr. phil., 1962.Nationalrat: Gerhard Pfister, CVP, Oberägeri, Dr. phil., 1962.
Nationalrat: Thomas Aeschi, Baar, lic. oec. HSG/ Harvard MPA/ Unternehmensberater, 1979.Nationalrat: Thomas Aeschi, Baar, lic. oec. HSG/ Harvard MPA/ Unternehmensberater, 1979.
Nationalrat: Bruno Pezzatti, FDP, Edlibach, Dipl. Ing. Agr. ETH, Vorstand Schweizer Obstverband, 1951.Nationalrat: Bruno Pezzatti, FDP, Edlibach, Dipl. Ing. Agr. ETH, Vorstand Schweizer Obstverband, 1951.
Bild: Keystone / luzernerzeitung.chBild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Isidor Baumann-Karli, CVP, Wassen, alt Regierungsrat, 1955.Ständerat: Isidor Baumann-Karli, CVP, Wassen, alt Regierungsrat, 1955.
Ständerat: Josef Dittli, FDP, Attinghausen, Regierungsrat/ Finanzdirektor, 1957Ständerat: Josef Dittli, FDP, Attinghausen, Regierungsrat/ Finanzdirektor, 1957
Nationalrat: Beat Arnold, Schattdorf, dipl. Bauingenieur FH/MAS Wirtschaftsingenieur FH/Regierungsrat, 1978.Nationalrat: Beat Arnold, Schattdorf, dipl. Bauingenieur FH/MAS Wirtschaftsingenieur FH/Regierungsrat, 1978.
Bild: Keystone / luzernerzeitung.chBild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Erich Ettlin, CVP, Kerns, dipl. Steuerexperte / dipl. Wirtschaftsprüfer, 1962.Ständerat: Erich Ettlin, CVP, Kerns, dipl. Steuerexperte / dipl. Wirtschaftsprüfer, 1962.
Nationalrat: Karl Vogler, CSP, Bürglen/Lungern, Rechtsanwalt/Notar, 1956Nationalrat: Karl Vogler, CSP, Bürglen/Lungern, Rechtsanwalt/Notar, 1956
Bild: Keystone / luzernerzeitung.chBild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Hans Wicki, FDP, Hergiswil, lic.oec. publ., Regierungsrat, 1964,Ständerat: Hans Wicki, FDP, Hergiswil, lic.oec. publ., Regierungsrat, 1964,
Nationalrat: Peter Keller, SVP, Hergiswil, lic. phil. I/ Journalist, 1971Nationalrat: Peter Keller, SVP, Hergiswil, lic. phil. I/ Journalist, 1971
Bild: Keystone / luzernerzeitung.chBild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Peter Föhn, SVP, Muotathal, Verwaltungsratspräsident Möbelfabrik Betschart, 1952.Ständerat: Peter Föhn, SVP, Muotathal, Verwaltungsratspräsident Möbelfabrik Betschart, 1952.
Ständerat: Alex Kuprecht, SVP, Pfäffikon, Relation Manager, 1957.Ständerat: Alex Kuprecht, SVP, Pfäffikon, Relation Manager, 1957.
Nationalrat: Pirmin Schwander, SVP, Lachen, Unternehmer/ Dozent, 1961.Nationalrat: Pirmin Schwander, SVP, Lachen, Unternehmer/ Dozent, 1961.
Nationalrat: Petra Gössi, FDP, Küssnacht, Juristin, 1976.Nationalrat: Petra Gössi, FDP, Küssnacht, Juristin, 1976.
Nationalrat: Alois Gmür, CVP,Einsiedeln, Braumeister, 1955.Nationalrat: Alois Gmür, CVP,Einsiedeln, Braumeister, 1955.
Nationalrat: Marcel Dettling, SVP, Oberiberg, Landwirt, 1981. (Bild: pd)Nationalrat: Marcel Dettling, SVP, Oberiberg, Landwirt, 1981. (Bild: pd)
37 Bilder

Wahlen 2015: Die gewählten Zentralschweizer

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.