WAHLEN: Weitere FDP-Kandidaten für Regierungssitz

Die Liste der möglichen FDP-Kandidaten für die Nidwaldner Regierungsratswahlen 2010 hat Zuwachs erhalten. Jetzt stehen auch die Bewerber aus Ennetbürgen und Buochs fest.

Drucken
Teilen

Nach Hans Wicki (Hergiswil) und Karl Tschopp (Stans) sind am Montagabend von der Ortspartei Ennetbürgen Marc Blöchlinger und von der Ortspartei Buochs Yvonne von Deschwanden für die kantonale Ausmarchung vom 12. November nominiert worden. Die Nomination erfolgte jeweils einstimmig.

Als ehemaliger Landrat und Gemeindepräsident von Ennetbürgen verfügt der 52-jährige Jurist Marc Blöchlinger über breite politische Erfahrung. Die FDP Ennetbürgen ist zudem der klaren Meinung, dass die Seegemeinden wieder mit einem liberalen Mitglied im Regierungsrat vertreten sein müssen. In dieses Schema würde auch die Kandidatin der FDP Buochs, Yvonne von Deschwanden, passen. Die 55-Jährige kennt das Politgeschehen dank ihrer 12-jährigen Tätigkeit im Landrat (Präsidentin 2005/06) und als frühere Fraktionschefin der FDP.

red.