Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WAHLSONNTAG: Verspätung wegen Sortierfehlers

Aus Beckenried und Buochs wurden die Resultate der Wahlen am Sonntag erst mit einiger Verzögerung bekannt. «Das war unser Fehler», sagt Gemeindeschreiber Daniel Amstad zur Situation in Beckenried. «Wir hatten einen Sortierungsfehler, den wir erst beim Erfassen feststellten», hält er auf Anfrage fest. Das habe das Abstimmungsbüro rund 30 Minuten gekostet. Ausgewirkt habe sich das dann auf die Auszählung der Stimmzettel für die Regierungsratswahl, so der Gemeindeschreiber. Diese sei erst nach dem Auswerten der Landratslisten in Angriff genommen worden. «Wir werden die Abläufe anpassen und das auch mit der Staatskanzlei besprechen», so Amstad weiter.

In Buochs, wo zusätzlich zu den eidgenössischen Vorlagen und den kantonalen Wahlen auch noch ein kommunaler Urnengang auszuzählen war, hätten organisatorische Ablaufschwierigkeiten zu Verzögerungen geführt, sagt Gemeindeschreiber Werner Biner auf Anfrage. «Hinzugekommen sind in kleinerem Masse auch noch softwaretechnische Erfassungsprobleme.» (mu)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.