Wo ist Bruder Klaus geblieben?

Herausgepickt!

Martin Uebelhart
Drucken
Teilen
Von Bruder Klaus ist im Landratssaal derzeit nur der leere Sockel zu sehen. (Bild: Martin Uebelhart)

Von Bruder Klaus ist im Landratssaal derzeit nur der leere Sockel zu sehen. (Bild: Martin Uebelhart)

Er wacht in einer Ecke des Nidwaldner Landratsaals im Stanser Rathaus über die Debatten: Bruder Klaus. Derzeit ist sein Sockel allerdings verwaist. Die Holzskulptur ist als Leihgabe ins Forum der Schweizer Geschichte (Nationalmuseum) nach Schwyz gebracht worden, wie Landratspräsident Ruedi Waser (FDP, Stansstad) am Mittwoch informierte. Dort wird sie vom 3. November bis am 10. März des kommenden Jahres in der Ausstellung «Heilige – Retter in der Not» zu sehen sein.