Wobmann wird neuer Polizeikommandant

Jürg Wobmann, Kripo-Chef und stellvertretender Polizeikommandant, wird neuer Polizeikommandant des Kantons Nidwalden. Er ist der Nachfolger von Hans-Kaspar Steiner, der in Pension geht.

Drucken
Teilen
Jürg Wobmann wird neuer Nidwaldner Polizeikommandant. (Bild: pd)

Jürg Wobmann wird neuer Nidwaldner Polizeikommandant. (Bild: pd)

Am 31. Oktober geht der amtierende Nidwaldner Polizeikommandant, Hans-Kaspar Steiner, in Pension. Als Nachfolger bestimmte der Regierungsrat Jürg Wobmann, wie die Justiz- und Sicherheitsdirektion des Kantons Nidwalden mitteilt. Er wird seine neue Stelle ab dem 1. November antreten.

Der ehemalige Lehrer schloss 2004 sein Jus-Studium an der Uni Zürich mit dem Lizentiat ab und ist seit 2005 bei der Kantonspolizei Nidwalden angestellt. Seit fünf Jahren leitet er die Dienstabteilung Kriminalpolizei. Ausserdem doziert er im Bereich Strafrecht an der Interkantonalen Polizeischule Hitzkirch und absolviert den Lehrgang zum Executive MBA an der PHW Bern.

pd/raz