WOLFENSCHIESSEN: Auffahrunfall: Drei Fahrzeuge involviert

In Wolfenschiessen hat sich am Mittwochnachmittag ein Auffahrunfall ereignet. Der Sachschaden beträgt zirka 30'000 Franken.

Drucken
Teilen

Um 14,30 Uhr kam es im Bereich Allmend in Wolfenschiessen zur Kollision. Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt, waren drei Fahrzeuge involviert.

Als der vordeste Personenwagen-Lenker beim Bahnübergang links abbiegen wollte, bremste der nachfolgende Autofahrer ab. Dies bemerkte der dritte, folgende Lenker zu spät und kollidierte mit dem vorderen Fahrzeug.

Eine Person verletzte sich an der Nase und wurde zwecks genauer Abklärung der Verletzung durch den Rettungsdienst ins Kantonsspital nach Stans überführt. Der Sachschaden beträgt zirka 30'000 Franken.

sab