WOLFENSCHIESSEN: Beste Website: Nidwaldner Klasse gewinnt

Wolfenschiessen hat die beste, nationale Schulklassen-Website. Die Schüler haben an der Preisverleihung der Stiftung Switch in Zürich gleich drei Preise abgeräumt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Wolfenschiesser Schüler bei der Preisübergabe. (Bild pd)

Die Wolfenschiesser Schüler bei der Preisübergabe. (Bild pd)

Am Dienstag hat die Stiftung Switch im Hauptbahnhof Zürich den Junior Web Award 2010 an 15 Schulklassen aus der ganzen Schweiz verliehen. Die Klasse 3A+B der Schule Zälgli aus Wolfenschiessen hat gleich drei Preise abgeräumt: Sie holten nicht nur den ersten Preis in der Kategorie Sekundarstufe I, sondern ebenso den Publikumspreis sowie den Usabilitypreis.

Gemeinschaftsprojekt Klassenzeitung
48 Schüler aus Wolfenschiessen haben während fünf Monaten ein Gemeinschaftsprojekt «Klassenzeitung» absolviert. Dafür wurde stundenlang recherchiert, fotografiert und gefilmt. Neben dem Fertigstellen der Onlinezeitung hat die Klasse auch am nationalen Wettbewerb Juniorwebaward teilgenommen. Beim nationalen Webseiten-Wettbewerb für Schulklassen haben über 2000 Jugendliche aus der ganzen Schweiz mitgemacht, wie Switch mitteilt. Schlussendlich sind 15 Projekte nominiert worden.

Im April 2010 wurden beim öffentlichen Voting auf www.JuniorWebAward.ch über 25'000 Stimmen für die beliebtesten Projekte abgegeben. Das Ergebnis dieser Abstimmung fliesst zu einem Drittel in die Gesamtbeurteilung ein. Die restlichen zwei Drittel ergeben sich aus der Bewertung der Jury.

rem