Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

WOLFENSCHIESSEN: Der Gemeindepräsident opfert sich

Hans Kopp tritt per sofort als Gemeindepräsident zurück. Im Gemeinderat hing offenbar der Haussegen schief.
Philipp Unterschütz
Der Gemeindepräsident von Wolfenschiessen, Hans Kopp, wirft den Bettel hin. (Bild: Richard Greuter / Neue NZ)

Der Gemeindepräsident von Wolfenschiessen, Hans Kopp, wirft den Bettel hin. (Bild: Richard Greuter / Neue NZ)

Philipp Unterschütz

Bereits vor einigen Tagen war aus gut unterrichteten Kreisen zu vernehmen, dass im Gemeinderat Wolfenschiessen Spannungen herrschen. Auf Nachfrage bestätigten Vertreter des Gemeinderats unserer Zeitung lediglich, dass es am Dienstag zu einer Aussprache komme. Auf neuerliche Anfrage liess Gemeindevizepräsident Thomas Vetterli gestern die Bombe platzen: Gemeindepräsident Hans Kopp, der erst in diesem Frühling noch bestätigt wurde, legt sein Amt per sofort nieder.

Rücktritt «der Sache zuliebe»

«Für einige Mitglieder hat die Chemie im Rat nicht mehr gestimmt. Sie haben sich mit dem Gedanken getragen, ihr Amt niederzulegen», sagt Thomas Vetterli, der nun ad interim das Ratspräsidium übernimmt. In einer offenen und fairen Diskussion seien die Sachverhalte, auf die Vetterli öffentlich nicht näher eingehen will, auf den Tisch gelegt worden. «Es zeigte sich, dass in einigen Punkten die Ansichten zu weit auseinanderlagen, um eine Einigung erzielen zu können.» Die zwischenmenschlichen Spannungen hätten dazu geführt, dass die Zusammenarbeit nicht mehr funktionierte. Hans Kopp habe deshalb «der Sache zuliebe» beschlossen, sein Amt abzugeben und aus dem Gemeinderat auszuscheiden. Kopp hoffe, damit zur Beruhigung der Situation beizutragen, so Vetterli weiter.

Ersatzwahl Ende September

Interessant: Im siebenköpfigen Gemeinderat sitzen nicht weniger als fünf FDP-Vertreter. Hans Kopp war einer von ihnen. Stellten sich die eigenen Parteikollegen gegen ihn? Kopp selber wollte gestern gegenüber unserer Zeitung keinen Kommentar abgeben. «Dazu äussere ich mich nicht mehr, für mich ist die Sache erledigt», sagte der 67-jährige Spenglermeister kurz und knapp am Telefon. Thomas Vetterli sagt: «Wir kamen in der Aussprache gemeinsam zum Schluss, dass der Rücktritt die beste Variante zur Lösung ist.»

Der Gemeinderat hat bereits ein Datum für die Ersatzwahl bestimmt. Diese soll am 25. September stattfinden. Wahlvorschläge können bis am 8. August eingereicht werden. Der Amtsantritt des neuen Gemeindepräsidenten wird nach der Gemeindeversammlung vom 18. November erfolgen.

Ratsmitglied und Präsident gesucht

Thomas Vetterli betont, dass er das Präsidium nur ad interim übernehme. «Ich werde mich definitiv nicht zur Wahl als Präsident stellen.» Mit der Aufarbeitung habe er nun eine intensive Zeit vor sich, zudem stünden einige grosse Projekte im Gemeinderat an. «Ich bin zudem auch Teil dieses Prozesses, der nun zur Trennung von Hans Kopp geführt hat. Der neue Gemeindepräsident soll das Amt unbelastet antreten und eine neue Ära einläuten können.» Auch von den anderen Ratsmitgliedern wolle sich niemand zur Wahl stellen, so Vetterli. Wolfenschiessen sucht demnach einen Kandidaten, der nicht nur in den Gemeinderat einzieht, sondern zugleich auch noch das Amt des Gemeindepräsidenten übernehmen will.

Er folgte auf seine Frau

Hans Kopp amtete zehn Jahre als Gemeindepräsident – 2006 hatte er die Funktion in stiller Wahl von seiner Frau Margrit Kopp übernommen. Während seiner zehnjährigen Amtszeit sind in Wolfenschiessen wichtige Geschäfte umgesetzt worden. So unter anderem bedeutende Wasserbauprojekte wie der Hochwasserschutz am Secklisbach oder die Tourismuskooperation mit Engelberg. Als Gemeindepräsident erlebte Hans Kopp auch das Drama am Gerlisbach, den Streit um die Reform bei den Flurnamen, die Ungewissheit, ob der Wellenberg als Atomendlager-Standort wieder in Frage kommt, und das gescheiterte Meliorationsprojekt im Zusammenhang mit der Sanierung der Bahnübergänge. Bis 2006 war Hans Kopp zudem Präsident der FDP Wolfenschiessen gewesen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.