WOLFENSCHIESSEN: Grosser Sachschaden bei Auffahrunfall dreier Autos

Bei einem Verkehrsunfall mitten in Wolfenschiessen entstand am Freitag grosser Sachschaden. Ein Autofahrer war unaufmerksam.

Drucken
Teilen
Der Sachschaden beim Unfall ist beträchtlich. (Symbolbild Adrian Venetz / Neue OZ)

Der Sachschaden beim Unfall ist beträchtlich. (Symbolbild Adrian Venetz / Neue OZ)

Am frühen Freitagabend ist es auf der Wolfenschiesser Hauptstrasse um zirka 18.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Wie die Kantonspolizei Nidwalden in ihrer Mitteilung schreibt, sei dabei niemand verletzt worden.

Drei Autos fuhren hintereinander in Richtung Engelberg. Der vorderste Autofahrer habe im Dorf nach links abbiegen wollen und wegen des Gegenverkehrs anhalten müssen. Dann kollidierte das hinterste Fahrzeug in das Heck des mittleren Autos, worauf dieses in das vorderste Auto geschoben worden sei. Bei dieser Auffahrkollision entstand grosser Sachschaden. Zwei der Autos mussten abgeschleppt und wegen auslaufendem Öl die Feuerwehr aufgeboten werden.

pd/kst