WOLFENSCHIESSEN: Lastwagen verursacht mehrere Kollisionen

Ein Chauffeur hat am Mittwoch mit seinem Lastwagen zwei Kollisionen verursacht. Zuerst kollidierte er mit einem parkierten Auto und anschliessend mit einer Werbetafel. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Drucken
Teilen

Der Unfall passitere gegen 14.30 Uhr. Ein Lastwagenfahrer fuhr auf der Hauptstrasse in Wolfenschiessen in Richtung Engelberg. Bei der Hauptstrasse 13 überquerte der Lastwagen die Gegenfahrbahn und krachte in ein vor dem Haus parkiertes Auto. Anschliessend fuhr der Lastwagen ohne anzuhalten weiter in Richtung Engelberg.

Nach zirka 200 Metern verursachte der Lastwagenfahrer bei der Hauptstrasse 30 eine zweite Kollision. Dort überfuhr er auf der rechten Seite der Hauptstrasse eine Reklametafel, welche vor einem Geschäft aufgestellt war.
Auch nach dieser Kollision fuhr der Lastwagenchauffeur in Richtung Engelberg weiter. Erst beim Restaurant Ochsen hielt er an.

Von Drittpersonen wurde der Chauffeur wegen Verdacht eines gesundheitlichen Problems betreut, wie die Nidwaldner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilt. Zur weiteren Abklärung wurde der Chauffeur ins Kantonsspital Nidwalden überführt.

Zur Reinigung der Fahrbahn wurde das Strasseninspektorat Nidwalden mit einer Putzmaschine aufgeboten.
Personen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können (insbesondere interessiert die Fahrweise vor der ersten Kollision in Wolfenschiessen), werden gebeten sich bei der Kantonspolizei Nidwalden Tel. 041 618 44 66 zu melden.

pd/nop