WOLFENSCHIESSEN: Rega-Helikopter berührte Transportseil

Ein Helikopter der Rega hat am Pfingstmontag bei Wolfenschiessen während des Fluges ein Transportseil touchiert. Dem Pilot gelang daraufhin die Landung.

Merken
Drucken
Teilen

Wie die Rega mitteilte, blieben alle drei Besatzungsmitglieder unverletzt. Der Helikopter hatte sich auf dem Flug zu einem Rettungseinsatz für einen in einem Baum gelandeten Gleitschirmflieger befunden. Dieser konnte selber unverletzt vom Baum steigen.

red