WOLFENSCHIESSEN: Seniorin gerät auf Gegenfahrbahn und verursacht Kollision

Nachdem eine 83-jährige Lenkerin auf die Gegenfahrbahn geriet, kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Auto. Beide Autofahrerinnen mussten ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Beide Autofahrerinnen mussten nach dem Unfall ins Spital gebracht werden. (Bild: pd)

Beide Autofahrerinnen mussten nach dem Unfall ins Spital gebracht werden. (Bild: pd)

Eine 83-jährige Autofahrerin war am Freitagnachmittag auf der Hauptstrasse in Wolfenschiessen in Richtung Dallenwil unterwegs. Ihr Fahrzeug geriet auf der Höhe der Verzweigung zur Talstation der Lufsteilbahn Niederrickenbach auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal in ein entgegenkommendens Auto.

Der Rettungsdienst brachte die beiden Autolenkerinnen zur Kontrolle ins Kantonsspital, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt. Aufgrund auslaufenden Öls musste die Feuerwehr Wolfenschiessen und für den Abtransport der Unfallautos ein Abschleppunternehmen aufgeboten werden. Die Unfallsache wird derzeit abgeklärt.

pd/chg

Die 83-Jährige geriet auf die Gegenfahrbahn. (Bild: pd)

Die 83-Jährige geriet auf die Gegenfahrbahn. (Bild: pd)