WOLFENSCHIESSEN: Unfall wegen Schnee – 4 Personen verletzt

Am Montagnachmittag hat sich auf der Hauptstrasse in Wolfenschiessen eine Frontalkollision zwischen zwei Autos ereignet. Auch in Ennetmoos und Stans krachte es wegen des Schnees.

Drucken
Teilen

Am Montag, 30. November, gegen 15.50 Uhr, fuhr auf der Hauptstrasse in Wolfenschiessen ein Auto. Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt, geriet das aus Stans kommende Auto auf der schneebedeckten Fahrbahn bei der sogenannten «Lochkurve» auf die Gegenfahrbahn und rammte frontal ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Die vier Fahrzeuginnsassen zogen sich leichte bis mittelschwere Verletzungen zu. Sie wurden mit dem Rettungsdienst in die umliegenden Spitäler gebracht. Die Feuerwehren Wolfenschiessen, Dallenwil und Stans wurden zur Bergung der Personen und Fahrzeuge sowie für den Verkehrsdienst beigezogen.

Die Strecke Dallenwil – Wolfenschiessen war für rund 2 ½ Stunden in beide Richtungen gesperrt.

Weitere Unfälle auf schneebedeckten Fahrbahnen ereigneten sich in Ennetmoos und Stans. Dabei blieb es nur bei Sachschaden, Personen wurden keine verletzt.

ana