WOLFENSCHIESSEN: Wegen Fussgänger angehalten – da krachts

Am Freitagabend hat sich in Wolfenschiessen auf der Hauptstrasse bei der Parketterie eine Auffahrkollision ereignet. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen

Wegen eines Fussgängers welcher um zirka 18.20 Uhr die Strasse überquerte, musste ein in Richtung Stans fahrendes Auto anhalten. Von dieser Situation wurde die nachfolgende Fahrzeuglenkerin überrascht, worauf es zu einer Auffahrkollision zwischen den beiden Personenwagen kam. Es entstand beträchtlicher Sachschaden an den Fahrzeugen, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt.

scd