ZENTRALBAHN: Paul Blumenthal ist neuer ZB-Verwaltungsrat

An der Zentralbahn-Generalver­sammlung vom 7. Dezember ist Paul Blumenthal aus dem freiburgerischen Wünnewil neu in den Verwaltungsrat gewählt worden.

Drucken
Teilen
Paul Blumenthal, neuer Verwaltungsrat der Zentralbahn. (Bild pd)

Paul Blumenthal, neuer Verwaltungsrat der Zentralbahn. (Bild pd)

Die Aktionäre der Zentralbahn wählten Paul Blumenthal an der Generalversammlung vom 7. Dezember einstimmig in den Verwaltungsrat, heisst es in einer Mitteilung der Zentralbahn (ZB). Blumenthal kommt aus aus Wünnewil im Kanton Fribourg und vertritt die Interessen des Mehrheitsaktionärs SBB. Er ersetzt Rudolf Sommer aus Bern.

Der heute 54-jährige Blumenthal kam 1981 als Nachwuchsakademiker zur SBB. Nach verschiedenen Führungsfunktionen im Bereich der Marktbearbeitung, leitete er von 1999 bis 2009 die Division Personenverkehr.

Der neue Verwaltungsrat der Zentralbahn setzt sich wie folgt zusammen: Martin Bütikofer, Hünenberg See (Vize-Präsident, Vertreter SBB); Michel Berchtold, Thun (Vertreter SBB); Peter Flück, Brienz (Vertreter Bund); Ferdinand Keiser, Stans (Präsident, Vertreter Kanton Nidwalden); Paul Blumenthal, Wünnewil (Vertreter SBB); Hans-Jürg Spillmann, Schliern (Vertreter SBB); Hans Wallimann, Giswil (Vertreter Kanton Obwalden).

ana