Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zwangsräumung nötig?

Vorgeschichte Bereits am 15. April 2016 beschloss das Kantonsgericht Nidwalden, den Mann aus einer Gemeinschaft von Stockwerkeigentümern auszuschliessen. Das Gericht erkannte, dass das Zusammenleben mit ihm unzumutbar sei. Dieses Vorgehen hat Seltenheitscharakter, sind doch die Hürden dafür extrem hoch, und es wird im Gesetz nur als «Ultima Ratio» angewendet, das heisst, wenn alle andern Lösungsversuche gescheitert sind. Im vorliegenden Fall besitzt der Mann seit 1994 eine Eigentumswohnung in Stans. Seit mehreren Jahren ist er mit allen Miteigentümern verfeindet, zahlt keine Nebenkosten und deckt die Behörden mit Strafklagen ein. Sobald das Urteil des Kantonsgerichtes rechtskräftig ist, muss er seine Wohnung innert 60 Tagen veräussern. Noch liegt der Fall beim Obergericht. (KL)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.