Zwei Verletzte bei Kollision in Oberdorf

Am Montag hat sich in Oberdorf bei der Verzweigung Gigi eine Kollision zwischen zwei Personenwagen ereignet. Beide Lenkerinnen wurde verletzt.

Drucken
Teilen
Zur Kollision kam es beim Abzweiger der Kantonsstrasse in die Engelbergstrasse in Obderorf. (Bild: Kapo NW/PD)

Zur Kollision kam es beim Abzweiger der Kantonsstrasse in die Engelbergstrasse in Obderorf. (Bild: Kapo NW/PD)

(pd/mu) Eine  22-jährige Lenkerin fuhr mit ihrem Auto am frühen Montagabend auf der vortrittsberechtigten Kantonsstrasse in Richtung Dallenwil. Zur selben Zeit fuhr laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Nidwalden eine 50-jährige Automobilistin auf der Kantonsstrasse und beabsichtigte bei der Verzweigung Gigi in Richtung Stans auf die Engelbergstrasse abzubiegen.

Auf der Kreuzung kam es zu einer rechtwinkligen Kollision. Durch die Kollision drehte sich ein Fahrzeug um 180 Grad und kollidierte mit einem Eisenzaun. Beide Lenkerinnen zogen sich noch unbekannte Verletzungen zu und wurden mit dem Rettungsdienst zwecks Kontrolle ins Kantonsspital Nidwalden überführt.

Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden und mussten durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt werden. Die Engelbergstrasse musste für kurze Zeit für den Verkehr umgeleitet werden. Die genaue Unfallursache wird nun durch die Kantonspolizei abgeklärt.

Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden. (Bild: Kapo NW/PD)

Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden. (Bild: Kapo NW/PD)