NIDWALDEN/URI: Naturpark nimmt die nächste Hürde

Der Bund unterstützt den Naturpark Urschweiz finanziell. Nun sind die Gemeinden gefordert.

Drucken
Teilen
Kühe auf einer Urner Alp. (Archivbild Neue UZ)

Kühe auf einer Urner Alp. (Archivbild Neue UZ)

Eine wichtige Hürde zur Errichtung eines Naturparks Urschweiz ist genommen: Der Bund unterstützt einen regionalen Park in den Kantonen Nidwalden und Uri mit einer Finanzhilfe von 289'000 Franken für das laufende und das kommende Jahr.

Die Kantonsregierungen von Nidwalden und Uri zeigen sich laut einer Mitteilung erfreut darüber und erwarten nun von den Gemeinden, dass das Projekt weiter entwickelt wird.

In der Schweiz gibt es vier Pärke von nationaler Bedeutung – darunter ist die Unesco Biosphäre im Entlebuch – 15 Pärke in Errichtung (u.a. Naturpark Urschweiz) und der Schweizerische Nationalpark in Graubünden.

rem

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.