Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

NIETENBACHSTRASSE: Strassenbauprojekt in Schwyz wird deutlich teurer

In der Gemeinde Schwyz wird der Ausbau der Nietenbachstrasse doppelt so teuer wie vor zehn Jahren angenommen. Der Gemeinderat beantragt den Stimmberechtigten deswegen einen Zusatzkredit von 1,366 Millionen Franken, wie er am Dienstag mitteilte.
Der Ausbau der Nietenbachstrasse in Schwyz kostet doppelt so viel wie ursprünglich vor gut zehn Jahren geplant. (Bild: PD)

Der Ausbau der Nietenbachstrasse in Schwyz kostet doppelt so viel wie ursprünglich vor gut zehn Jahren geplant. (Bild: PD)

Vor zehn Jahren waren für das Strassenprojekt, das zur Erschliessung eines Baugebietes nötig ist, 1,6 Millionen Franken inklusive der auflaufenden Teuerung genehmigt worden. Nun stellte sich heraus, dass Investitionen von brutto 3,2 Millionen Franken nötig sind.

Der Gemeinderat begründet die Zusatzkosten damit, dass ein längerer Strassenabschnitt saniert werden müsse und dass umfangreichere Aufschüttungsarbeiten nötig seien als vor zehn Jahren angenommen. Gestiegen sei auch der Aufwand für den Landerwerb.

Der Gemeinderat beantragt den Stimmberechtigten deswegen einen Zusatzkredit von 1,366 Millionen Franken. Der Rest entfällt auf die Teuerung.

Der Gemeinderat rechnet damit, dass das Strassenprojekt die Gemeinde netto nur knapp 2 Millionen Franken kosten dürfte - weil die Baugesellschaft 30 Prozent der Kosten trage und mit Subventionen des Bundes, des Kantons und des Bezirks zu rechnen sei. (sda)

Der Umbau der Nietenbachstrasse wird deutlich teurer als erwartet. (Bild: maps.search.ch)

Der Umbau der Nietenbachstrasse wird deutlich teurer als erwartet. (Bild: maps.search.ch)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.