Nigerianer verletzt sich und Polizisten bei Kontrolle

In Brunnen hat sich ein 20-jähriger Nigerianer gegen eine Personenkontrolle der Polizei widersetzt. Er verletzte einen Polizisten und sich selbst leicht. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Eine Polizeipatrouille führte am Donnerstagnachmittag, um zirka 15 Uhr, beim Auslandschweizerplatz in Brunnen eine Personenkontrolle durch. Dabei verhielt sich ein 20-jähriger Nigerianer renitent, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte. Er übte gegen einen Polizisten körperliche Gewalt aus. Bei der Verhaftung des jungen Mannes verletzte sich der Polizist und der Verhaftete leicht. Die Polizei zeigte den 20-Jährigen wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte an.

Die Kantonspolizei Schwyz bittet Personen, die den Vorfall beim «Wehrihaggen» in Brunnen beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 041 819 29 29 in Verbindung zu setzen.

pd/ks