Nur knapp eine Frontalkollision verhindert

Auf der Kantonsstrasse zwischen Einsiedeln und Biberbrugg ist es beinahe zu einer Frontalkollision zweier Autos gekommen. Die Kantonspolizei Schwyz sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Am Samstagmorgen, 16. Juli 2011, 9.45 Uhr, fuhr ein Autolenker von Einsiedeln Richtung Biberbrugg, als ihm auf seiner Strassenseite plötzlich ein Auto entgegenkam. Um eine Kollision mit dem entgegenkommenden Auto zu verhindern, musste er nach der Nübergsagi stark nach rechts ausweichen. Das unbekannte Auto, welches mehrere Fahrzeuge sowie einen Traktor mit Anhänger überholte, setzte die Fahrt Richtung Einsiedeln fort, schreibt die Kantonspolizei Schwyz in einer Medienmitteilung vom Dienstag.

Hinweise zum unbekannten Auto oder dessen Lenker sind an die Kantonspolizei Schwyz, Telefon 041 819 29 29, zu richten.

pd/zim