OBERARTH: 14-jähiger mit Töff in Auto gefahren

Ein 14-jähriger Töfffahrer ist ins Heck eines Autos geprallt und dabei mittelschwer verletzt worden. Er wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Drucken
Teilen

Auf der Gotthardstrasse in Oberarth hat sich am Freitagmittag eine Kollision zwischen einem Motorfahrrad und einem Auto ereignet. Der 14-jähriger Töfflenker bemerkte nicht, dass ein vorausfahrender Autofahrer nach links abbiegen wollte und deshalb die Geschwindigkeit reduzierte. Der Töfffahrer kollidierte mit dem Heck des Autos und verletzte sich dabei mittelschwer. Der Jugendliche wurde nach einer medizinischen Erstbetreuung durch den Rettungsdienst ins Spital transportiert.

pd/zim