OBERARTH: Alkoholisiert mit dem Auto in Töff gefahren

Beim Zusammenstoss eines Autos und eines Motorrads sind in Oberarth beide Lenker mittelschwer verletzt worden. Beim Autolenker besteht der Verdacht auf übermässigen Alkoholkonsum.

Merken
Drucken
Teilen
Beim Unfall wurden zwei Personen mittelschwer verletzt. (Symbolbild Neue LZ)

Beim Unfall wurden zwei Personen mittelschwer verletzt. (Symbolbild Neue LZ)

Ein 60-jähriger Autofahrer war am Donnerstagabend um 18.30 Uhr von einem Vorplatz in die Bergstrasse hinausgefahren. Dabei übersah er einen von links kommenden Motorradlenker, wie die Kantonspolizei Schwyz am Freitag mitteilte.

Bei diesem Zusammenstoss wurden zwei Personen mittelschwer verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Wegen des Verdachts auf übermässigen Alkoholkonsum ordnete die Polizei beim Unfallverursacher eine Blutprobe an. Ausserdem nahm sie dem Autofahrer den Führerausweis ab.

sda