OBERARTH: Bahnstrecke war wegen Kabelbrand in Tunnel gesperrt

In einem Tunnel auf der Zugstrecke zwischen Arth-Goldau und Walchwil ist am Samstagabend gegen 19 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Die Bahnverkehr war vorübergehend unterbrochen.

Drucken
Teilen
Polizei und Feuerwehr vor Ort. (Bild: Leserbild Saskia Hentschel)

Polizei und Feuerwehr vor Ort. (Bild: Leserbild Saskia Hentschel)

Wie die SBB auf Anfrage mitteilen, handelt es sich um einen Kabelbrand, der glücklicherweise von der Feuerwehr der Gemeinde Arth rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Der Regionalverkehr war rund 1,5 Stunden unterbrochen, es fielen vier Fernverkehrszüge und sieben S-Bahnen aus.

red