Oberarth: Einbrecher kommen nicht weit

In Oberarth sind am Montag zwei unbekannte Männer in ein Haus eingebrochen und haben Schmuck und Bargeld gestohlen. Die Polizei konnte die Einbrecher noch beim Verlassen des Tatorts festnehmen.

Drucken
Teilen

Die Kantonspolizei Schwyz hat am Montagmittag in Oberarth zwei Einbrecher festgenommen. Dies nachdem aus der Bevölkerung die Meldung eingegangen war, dass zwei Unbekannte soeben in ein Wohnhaus eingebrochen sind. Die ausgerückten Polizisten konnten die Einbrecher beim Verlassen des Gebäudes verhaften. Das Deliktsgut – Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Franken – trugen die beiden ausländischen Staatsangehörigen auf sich. Die Identität der Beiden steht noch nicht fest. Ob die Männer für weitere Straftaten in Frage kommen, wird zurzeit abgeklärt.

pd/bep