OBERARTH: Lenker verliert Kontrolle und landet im Garten

In Oberarth ist es zu einem Selbstunfall gekommen. Ein Lenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet über die Fahrbahn hinaus.

Merken
Drucken
Teilen
Das Unfallfahrzeug in einem Garten beim «Helvetia-Kreisel». (Bild Kapo Schwyz)

Das Unfallfahrzeug in einem Garten beim «Helvetia-Kreisel». (Bild Kapo Schwyz)

Der Unfall ereignete sich am frühen Freitagmorgen in Oberarth, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Ein 28-jähriger Lenker verlor um halb vier Uhr beim «Helvetia-Kreisel» die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte mit einer Mauer und einem Holzzaun. Der Personenwagen kam in einem Garten zum Stillstand.

Der Autofahrer blieb unverletzt. Wegen Verdachts auf übermässigen Alkoholkonsum wurde Blut entnommen und der Führerausweis abgenommen.

pd/ks