OBERIBERG: Gemeinde sagt dreimal Ja

Alle drei Vorlagen in der Gemeinde Oberiberg wurden am Sonntag von den Stimmberechtigten klar angenommen.

Drucken
Teilen
Der Erstellung einer Photovoltaikanlage bei der Kläranlage Oberes Sihltal wurde klar zugestimmt. (Symbolbild Pius Amrein/Neue LZ)

Der Erstellung einer Photovoltaikanlage bei der Kläranlage Oberes Sihltal wurde klar zugestimmt. (Symbolbild Pius Amrein/Neue LZ)

Mit 239 Ja gegen 82 Stimmen wurde in Oberiberg die Einzelinitiative für die Einbürgerung durch die Gemeindeversammlung klar angenommen.

Mit 239 Ja und 88 Nein wurde ein Kredit von 81'900 Franken für die Erstellung einer Photovoltaikanlage bei der Kläranlage Oberes Sihltal ebenso gutgeheissen.

Und mit 298 Ja und 21 Nein genehmigte die Stimmbürgerschaft von Oberiberg auch die Revision des neuen Friedhofreglements. Die Stimmbeteiligung in Oberiberg lag bei 50 Prozent.

s.