OBERIBERG: Mann landet nach Selbstunfall in einem Fluss

In Oberiberg hat ein Lenker einen Selbstunfall verursacht. Er kippte mit seinem Fahrzeug in einen Fluss.

Drucken
Teilen
(Karte mapsearch.ch)

(Karte mapsearch.ch)

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend um zirka 23 Uhr in Oberiberg, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Er war auf der Laucherenstrasse unterwegs, als er in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er kam von der Fahrbahn ab und landete seitlich in einem angrenzenden Fluss. Der Lenker konnte sich aus dem Fahrzeug befreuen, zog sich jedoch eine Schulterverletzung zu und wurde in Spitalpflege gebracht. Da er Alkoholsymptome aufwies wurde bei ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerausweis abgenommen. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

ost