OBERIBERG: Töfffahrer bei Selbstunfall verletzt

Ein Töfffahrer hat sich bei einem Selbstunfall in einer Kurve mittelschwere Verletzungen zugezogen. Der Rettungsdienst brachte den Mann ins Spital.

Drucken
Teilen
Der Töfffahrer stürzte in einer leichten Kurve. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Der Töfffahrer stürzte in einer leichten Kurve. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Schwyz am Dienstag auf der Ibergereggstrasse in Oberiberg. Der 70-Jährige war um 18.30 Uhr talwärts unterwegs, als er in einer Kurve von der Fahrbahn geriet und stürzte. Warum er stürzte, ist nicht klar.

Der Mann wurde mit mittelschweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

pd/rem

Die Polizei signalisierte die Unfallstelle ab. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Die Polizei signalisierte die Unfallstelle ab. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)